Symptome

Typische Symptome von Genitalherpes sind wunde Stellen, Bläschen, brennende und juckende Hautstellen. Diese Symptome treten üblicherweise auf dem Penis, am Skrotum oder um die Vaginalöffnung auf. Fieber und Kopfschmerzen sind ebenfalls häufig.
Symptome einer Infektion mit Genitalherpes:

  • mit Flüssigkeit gefüllte Herpes-Bläschen
  • brennende Schmerzen auf der Haut
  • schmerzende Leiste und Lymphdrüsen
  • Juckreiz im Intimbereich
  • Kribbeln
  • Fieber
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen

Weibliches Genitalherpes

Männliches Genitalherpes

Die meisten Personen erleben überhaupt keine Symptome. Die Mehrheit aller infizierten Personen bekommt keine der oben genannten Symptome. Es wird geschätzt, dass nur 20 bis 25 % der Infizierten Symptome entwickeln oder einen Herpes Ausbruch erleiden.

Das Immunsystem und Herpes-Symptome
Die Symptome können bei jedem Herpes Ausbruch unterschiedlich sein, und sind von Infizierter Person zu infizierter Person unterschiedlich. Das Immunsystem hat einen erheblichen Einfluss darauf, welche Symptome der Einzelne erlebt. Herpes Ausbrüche neigen dazu stärker zu sein, wenn das Immunsystem aus irgendeinem Grund nicht in der Lage ist, das Virus zu kontrollieren. Behalten Sie jedoch im Hinterkopf, dass auch starke Herpes Ausbrüche nicht gefährlich sind und keine gesundheitlichen Gefahren bergen. Das Herpesvirus ist harmlos. Wichtig ist dabei jedoch, dass bakterielle Infektionen der Herpespläschen und der kleinen Wunden auf jeden Fall verhindert werden müssen. Eine gute Wundversorgung lässt sich leicht durchführen und ist die effektivste Methode bakterielle Infektionen zu vermeiden.